TigerJython4Kids
HomeTurtlegrafikRobotikDatenbanken
alarmanlagen

9. ALARMANLAGEN

 

 

DU LERNST HIER...

 

wie du den micro:bit einsetzen kannst, um Systeme zu überwachen und gegebenenfalls Alarm auszulösen.

 

 

WASSERSTAND ÜBERWACHEN

 

 

Deine kleine Pflanze musst du selten giessen, aber ganz vergessen darfst du es nicht. Mit deinem Calliope kannst du den Wasserstand kontrollieren und wenn er zu niedrig ist, Alarm auslösen.

Du verwendest dabei die Eigenschaft von Wasser, Strom zu leiten, Wenn du also von der 3V (+) Spannungsversorgung einen Stromkreis zum Pin1 erstellst, der durch das Wasser führt, so wird am Pin1 eine höhere Spannung zu messen sein, als wenn der Stromkreis offen ist.  Du brauchst für den Aufbau nur zwei Kabel mit Krokodilklemmen und zwei Draht- oder sonstige Metallstücke, die du als Sonden in den Blumentopf steckst.

Das eine Kabel verbindest du mit Pin1, das andere mit 3V.

 

Für die Programmentwicklung kannst du einen beliebigen Wasserbehälter verwenden.

Mit dem Befehl pin1.read_analog()

misst du die Spannung an P1 und schreibst den Werte ins Terminalfenster. Wie du siehst, ist der Unterschied der Messwerte gross, je nachdem, ob die Sonden im Wasser sind oder nicht.

 

Programm:

from calliope_mini import *

while True:
    v = pin1.read_analog()
    print(v)     
    sleep(500)
► In Zwischenablage kopieren

Als Eigenarbeit ergänzst du die Alarmanalage mit einer optischen oder akustischen Warnung.

 

 

MERKE DIR...

 

Einfache Alarmanlagen kannst du leicht mit dem micro:bit als eingebettetes System aufbauen, wenn du deine handwerklichen Fähigkeiten mit etwas Elektronik- und Programmierkenntnissen kombinierst.

 

 

ZUM SELBST LÖSEN

 

 

1.

Ergänze deine Anlage mit einer optischen Alarmanzeige auf dem LED-Display. Beim normalen Wasserstand soll das Bild Image.HAPPY, beim niedrigen Wasserstand soll das Bild Image.SAD eingezeigt werden.

2.
Ergänze die Alarmanlage mit einem akustischen Signal, der mit dem eingebauten Lautsprecher beim niedrigen Wasserstand ausgelöst wird.

3.

Baue eine Alarmanlage auf, welche überwacht, ob eine Tür geöffnet wird. Du kannst dabei den Lagesensor verwenden.